Skandinavien: Statusbericht zur Wolfspopulation - Erfassungszeitraum Winter 2015-2016

Die Wolfsvorkommen in Schweden und Norwegen gehören gemeinsam zur Skandinavischen Population mit länderübergreifender Ausbreitung. Die jährliche Bestandserfassung, auf der der Statusbericht aufbaut, wird in beiden Ländern im Winterhalbjahr durchgeführt.
Die Landesverwaltungen in Schweden und die Hochschule Hedmark in Zusammenarbeit mit der Naturwacht (Naturoppsyn) in Norwegen, sind für die Durchführung des Monitorings verantwortlich.
Erfasst und dargestellt werden u.a. die Anzahl der Wolfsrudel und die der reviermarkierende Wolfspaare, die erfolgten Reproduktionen, die genetische Entwicklung (Inzuchtkoeffizient), die Zuwanderung von Wölfen aus der benachbarten Finnisch-Russischen Population und die im Zeitraum bekanntgewordenen toten Wölfe.

Link zur pdf-Datei:

Statusbericht zur Skandinavischen Wolfspopulation
im Erfassungszeitraum Winter 2015-2016

Benutzeranmeldung

Outdoortouren im Nordland

http://www.wolflandtours.de/