Helikopterjagd auf einen Wolf in Schwedisch Lappland

Ein Wolf darf mit dem Helikopter gejagt werden. Das staatliche Naturschutzamt (Naturvårdsverket) hat diese "Jagd" in der Samengemeinde Östra Kikkejaure (in der Nähe der nordschwedischen Stadt Arvidsjaure) genehmigt. Dort sollen von diesem Wolf ungefähr 10 Rentiere getötet und zwei verletzt worden sein. Mitarbeiter des Amtes haben 3 getötete Rene bestätigt. Das reichliche Vorkommen von Raben deutet laut Naturvårdsverket aber noch auf mehr Kadaver in der Umgebung hin.
Der Wolf hielt sich im Zentrum der Samengemeinde auf. Wegen der vielen Gewässer und der dichten Vegetation, ist es jedoch schwierig ihn dort aufzuspüren. Dazu kommt noch die große Menge von Rentierspuren die das Fährten des Wolfes fast unmöglich machen.

Quelle: http://www.jaktojagare.se/se/article.php?id=404777

Letzte Meldung dazu:

Sveriges Radio berichtet, dass der Wolf am Donnerstag, den 10.12.09, geschossen wurde.

Quelle: http://www.sr.se/norrbotten/nyheter/artikel.asp?artikel=3302762

Benutzeranmeldung

Outdoortouren im Nordland

http://www.wolflandtours.de/